Geschichten

Donnerstag, 10.05.2018

Hinter den Kulissen ...

... vom 21. Motorrad-Gespannfahrertreffen 2018

Die Vorbereitungen für das diesjährige Motorrad-Gespannfahrertreffen laufen auf Hochtouren. Die Verantwortlichen treffen sich zurzeit regelmäßig, um das Fest zu planen. Anwesend bei dem Treffen waren Bart Schouenberg (Regionalleiter MG Nord), Andreas Neugebauer (Inklusionsbeauftragter Hephata), Andreas List (Abteilungsleiter Betriebsstätte Erftstraße) und Lothar Pilz (Kunde der Region MG Nord). Bei diesem inklusivem Zusammentreffen wurde über die aktuelle Lage gesprochen, Aufgaben wurden verteilt und die Wünsche der Kunden berücksichtigt. Neben den organisatorischen Aufgaben, wie Genehmigungen einholen, den Ablauf des Bühnenprogrammes, wurde auch eine Feier für besondere Helfer geplant.
Alle Parteien freuen sich bereits sehr auf das diesjährige 21. Motorrad-Gespannfahrertreffen und erhoffen sich eine große Zahl an Teilnehmern.
Zur Erinnerung: Das Gespannfahrertreffen findet am 09.06.2018 auf dem Gelände der Betriebsstätte Erftstraße statt.

Autorin des Textes: Alina Engelbrecht, Region Mönchengladbach Nord

 

Dienstag, 08.05.2018

Der Behindertenbeirat der Stadt Hilden trifft sich in der Regel einmal im Monat. Er setzt sich zusammen aus gewählten Mitgliedern verschiedener Organisationen. Vertreten sind z. B. der Stammtisch von Menschen mit Multipler Sklerose, an Parkinson erkrankte Menschen, eine Organisation für blinde Menschen und viele mehr.

Freitag, 04.05.2018

Borussia? Wir sind FC!

Nachdem sich die Borussen-Stars Yann Sommer und Lars Stindl mit Hephata-Kundin Annika getroffen hatten, um ihr so ihren größten Traum zu erfüllen, machten sich Hephata-Kunden aus dem Rhein-Erft-Kreis auf den Weg, um sich ihren eigenen Fußballtraum zu erfüllen. Sie gingen gemeinsam zum letzten Heimspiel der Saison, feuerten "ihren" FC an und jubelten, trotz Bundesligaabstieg natürlich. Wie es sich eben für richtige Fans gehört!

Donnerstag, 03.05.2018

Die Hephata Wohnen gGmbH und weitere Initiatoren trafen sich am 3. Mai 2018 in Mönchengladbach-Bettrath zur Gründungsveranstaltung eines Seniorennetzwerks.

Dienstag, 01.05.2018

Einladung des Bürgermeisters zum Jubiläum in Jüchen

Frau Feldbusch wohnt auf der Amselstraße in Jüchen, in einem Wohnhaus der Ev. Stiftung Hephata. Sie war zu Besuch im Jüchener Rathaus und hat den Bürgermeister Herrn Ziilikens  zum 15 Jährigem Jubiläum eingeladen. Das Jubiläum soll dort am 16. Juni 2018 gefeiert werden.

Montag, 23.04.2018

Die Seniorengruppe „Miteinander“ besteht seit einem Jahr im Karl-Immer–Haus in Bettrath, Mönchengladbach. Frau Antje Vonderheide, Mitarbeiterin des Seniorentreffs, leitet diese Gruppe. Wie man herauslesen kann, handelt es sich beim „Miteinander“ um eine Gruppe älterer Menschen.

Freitag, 06.04.2018

Region Rhein Sieg / Euskirchen-Meckenheim. Blaulicht, Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen mit großem Gerät und Atemschutzmasken, einige Feuerwehrautos und eine Drehleiter rückten am 6. April 2018 am Wohnhaus in Meckenheim in der Wormersdorfer Straße an.

Sonntag, 25.03.2018

Erst kürzlich hat die ambulante Wohngemeinschaft in Mechernich in der Emil-Kreuser-Straße zwei weitere Mittel zur Unterstützten Kommunikation in den Alltag eingeführt - eine große Bereicherung für nicht-lesende und nicht-sprechende Menschen.

Samstag, 24.03.2018

Das vom Waldhaus e.V. angemietete Ladenlokal ist das LT-24 Angebot der Region Mönchengladbach Nord und hat am 9. März 2018 seine offizielle Eröffnung gefeiert.

Freitag, 23.03.2018

Die Region Rhein Sieg/ Euskirchen pflegt seit nunmehr über zehn Jahren einen engen und guten Kontakt zum Lions Club Bonn Rhenobacum. Ein besonders intensiver Kontakt besteht zum Wohnhaus in Meckenheim.

Donnerstag, 22.03.2018

In der Region Kreis Euskirchen / Rhein-Sieg-Kreis gibt es einen Beirat für die ganze Region. Frank, Mareike, Anna, Kim, Ann-Kathrin und Bert sind in den 6 Wohnhäusern unserer Region zum Vertreter in ihrem Wohnhaus gewählt worden. Zusammen sind sie der Regional-Beirat.

Freitag, 23.02.2018

In der Region Euskirchen gibt es eine monatliche Disco und im Mai eine Schlagerparty - für Menschen mit und ohne Handicap.

Sonntag, 11.02.2018

Hephata Wohnen war dabei - beim Haaner Familien-Karnevalszug am 11. Februar.

Montag, 05.02.2018

Wir wollen einfach mal Danke sagen!

Donnerstag, 11.01.2018

Jetzt neigt sich die winterliche Zeit so langsam dem Ende zu. Im Dezember 2017 konnte man noch zwischen Glühwein- und Grillbüdchen die Angebote des stationär und ambulant betreuten Wohnens für Menschen mit Handicap in Essen kennenlernen. Die Region Essen der Hephata Wohnen gGmbH im Schnee.

Mittwoch, 29.11.2017

Ein angenehmer Geruch nach Holz. Gemütliche Wärme trotz kalter Jahreszeit. Die hinter den Süchtelner Höhen untergehende Sonne. Besser hätten die Umstände für ein Richtfest wohl nicht sein können.

Montag, 23.10.2017

Das alte Pfarrhaus am Meerkamp in Mönchengladbach-Giesenkirchen wird im März 2018 abgerissen und an seiner Stelle wird dort ein neues Haus für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen gebaut. Inbetriebnahme: Voraussichtlich im Sommer 2019.

Dienstag, 26.09.2017

Viersen ist eine Stadt neben Mönchengladbach. Da entstehen elf Appartements für junge erwachsene Frauen und Männer mit geistigen Behinderungen. Hephata Wohnen unterstützt sie. Das heißt ambulant betreutes Wohnen. Der Bau des neuen Hauses hat im März begonnen. Jetzt gibt es einige Fotos vom Bau.

 

Mittwoch, 02.08.2017

„Ich heiße Reinhard Lenders. Ich bin 54 Jahre alt. Ich bin ein Kunde von Hephata Wohnen. In der Innenstadt von Mettmann wohne ich seit November 2004. Oben in der Werkstatt arbeite ich in der Mechanik. Dort gefällt es mir sehr gut. Mit meinen Arbeitskollegen komme ich gut aus. Bis zur Rente muss ich noch ein paar Jahre arbeiten...